Erwerbslosenhilfe

Nachfolgend ein paar praktische Tipps für Personen, die Ihren Job verloren haben und nun erwerbslos sind.

  • Verlieren Sie nicht das Vertrauen. Dies hat höchste Priorität. Es ist normal, dass Sie nach der Kündigung Zukunftsängste haben und nervös sind. Bleiben Sie aktiv und bemühen Sie sich darum, nicht an die Vergangenheit zu denken, sondern den Blick in die Zukunft und in Richtung zukünftige Funktion/Schritte zu richten.
  • Als erstes sollten Sie Ihren Lebenslauf auf den neuesten Stand bringen, d.h. Ihre neu dazugewonnenen Fähigkeiten und Fertigkeiten hinzufügen und diesen an Personalberatungen senden, die sich auch wirklich mit Ihren Fähigkeiten auskennen.
  • Eine von vielen Möglichkeiten, Personalberater zu finden, die sich mit Ihrem Arbeitsbereich auskennen, ist den Stellenanzeigenteil der Zeitung zu durchblättern oder Jobseiten zu durchforsten und zu sehen, welche Personalberatungen im Zusammenhang mit Ihren Fähigkeiten potenzielle Arbeitnehmer bewerben. Sie könnten auch auf Unternehmen stoßen, die Bewerberprofile mit ihren Eigenschaften suchen.
  • Erinnern Sie sich an Ihre Funktion in Ihrer alten Firma und an deren Wettbewerber. Ziehen Sie in Erwägung, diese Unternehmen zu kontaktieren und Ihnen mitzuteilen, dass Sie gewisse Fähigkeiten besitzen und aktiv auf Arbeitssuche sind.
  • Sobald Sie Ihren Lebenslauf fertig geschrieben haben, bitten Sie einen Freund oder jemanden aus der Familie, oder besser noch, einen Personalberater, Ihren Lebenslauf gegenzulesen. Diese sind in der Lage, das Dokument objektiv zu bewerten und vielleicht gute Ratschläge zu geben, was die Neuformulierung bestimmter Abschnitte anbelangt. Achten Sie immer genau darauf, was Sie in Ihrem Lebenslauf schreiben und legen Sie das Gewicht nicht auf negative Ereignisse aus der Vergangenheit.
  • Seien Sie proaktiv und setzen Sie sich wöchentliche Ziele im Hinblick darauf, auf wie viele Stellen Sie sich bewerben möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Ziele nicht aus den Augen verlieren, um diesen neuen Job endlich zu bekommen. Es kann leicht passieren, dass man nachlässt und wie angewurzelt dasteht, weil man nicht weiter weiß. Kämpfen Sie also darum und bleiben Sie aktiv und optimistisch.
  • Machen Sie Ihre Hausaufgaben! Filtern Sie wichtige Informationen über die Unternehmen heraus, bei denen Sie sich bewerben. Arbeitgeber mögen Menschen, die wissen, was ihr Unternehmen macht und werden es sehr zu schätzen wissen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mehr über dieses Unternehmen zu erfahren. Das ist bei jedem Bewerbungsgespräch gang und gäbe.
  • Bleiben Sie hartnäckig. Fragen Sie über den Stand Ihrer Bewerbung nach, wobei Sie allerdings immer höflich, aber bestimmt bleiben sollten. Sie sollten die Gründe, weshalb Sie Teil des Unternehmens sein möchten, ausführen können. Wenn die Nachfrage höher ist als das Arbeitsangebot, stechen Sie besonders heraus, wenn Sie alles über das Unternehmen wissen und Ihr Bedürfnis, Teil dessen zu werden, echt ist.
  • Immer lächeln! (wenn es die Situation erlaubt) Das zeigt, dass Sie eine selbstbewusste und optimistische Person sind, mit der man auch Spaß haben kann. Manchmal kann das viel wichtiger sein, als tatsächlich all die erwünschten Fähigkeiten und Erfahrungen zu besitzen, nach denen das Unternehmen sucht. Arbeiten Sie an Ihrer positiven Einstellung und gehen Sie mit Spaß an die Sache heran. 

Lebenslauf hochladen

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf unsere Seite hoch und profitieren Sie von unserem beeindruckenden Kundenportfolio. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem nächsten Karriereschritt.

Jobsuche

Wählen Sie aus diesem Drop-Down-Menü ein Fachgebiet aus, um nach Jobs zu suchen.